(c) http://www.jakob-buechel-haus.de
Seite: Needle&Sword

Scots&Irish Contemporary Folkmusic
Konzertabend mit
Needle&Sword

Die Gruppe stellt Songs, Jigs & Reels, Flings, Waltzes, Strathpeys, Slow Airs, und vieles mehr aus den keltischen Regionen der Welt in den Mittelpunkt ihres Programms.

 

Jessica Hardenberger (Celtic Harp)

Veit Josef Schneider (Fiddle, Psalter, Melodeon, Banjo)

Thomas Jakob Schneider (Cittern, Tin- und Low Whistle, Vokals, Celtic Guitar, Mandoline)

Die Musiker verschmelzen altes und neues, traditionell überliefertes und neu komponiertes und arrangiertes Liedgut zu dem, was gemeinhin Celtic Folk genannt wird.

Auf Keltischer Harfe, Cittern (Irish Bouzouki) Fiddle, Gitarren Tin Whistles, Psalter, Scheitholt und Bodhràn bringen die drei erfahrenen Folkmusiker, bekannt auch mit den Gruppen Ae Nicht oder Fluttry Flings und v.a. Father O´Flynn (Thomas Schneider spielte über 30 Jahre lang bei der legendären Herzogenrather Folkband) traditionelle und zeitgenössische Folkmusic aus ihrem Programm "Scots&Irish Contemporary an Tradional Tunes&Songs" sympathisch näher.

 

Thomas J. Schneider bevorzugt als Sänger melodisch ruhige Balladen und Liebeslieder, aber auch humorig-raue Lieder zum Mitsingen, meist mit wagemutigen Liltings, unsinnigen Refrains aus dem Bereich der Mouthmusic. 

 

Termin: Samstag, 21. März 2020, 19:30 Uhr
Eintrittskarten zum Preis von 12 € sind im Vorverkauf zu den üblichen Bürozeiten unter 02408/81157 und an der Abendkasse erhältlich.


(c) http://www.jakob-buechel-haus.de
Seite: Needle&Sword